Streusalz

ZELLENRADSCHLEUSEN FÜR STREUSALZ

Anwendungsbericht 0001

Streusalz-Silos werden heute mittels pneumatischer Förderanlage mit Salz befüllt. Bundesweit sind Straßenmeistereien auf die zuverlässige Versorgung ihrer Streufahrzeuge mit Wintersalz angewiesen, um rund um die Uhr die Sicherheit auf unseren Straßen zu gewährleisten.

Die eingesetzte Zellenradschleuse der Baugröße ZRS 360 HEAVYDUTY mit außenliegender Lagerung fördert das Salz dabei über einen entsprechend berechneten Aufgabeschuh mit Venturi-Düse in die pneumatische Förderleitung. Aufgrund der abrasiven und korrosiven Eigenschaften des Fördermediums wurden Zellenradschleuse und Aufgabeschuh komplett in dem Werkstoff 1.4571 ausgeführt.


Steckbrief

  • ZRS 360 MRL HEAVYDUTY
  • Mit außenliegender Lagerung
  • Wellenabdichtung mittels Stoffbuchspackung
  • Werkstoff 1.4571 (V4A)
  • Mit Drehmomentstütze
  • Antriebsleistung 1,5 KW / 30 U/Min.
  • Mit Aufgabeschuh AGS DN150 PN6 in 1.457